WhatsApp-Service

Adden Sie uns jetzt in Ihrer Chatliste

Sie wollen nur schnell wissen, wie Ihre Filiale heute geöffnet hat? Sie haben eine Frage zu einem Angebot oder möchten einen Termin mit Ihrem Berater vereinbaren und können gerade nicht telefonieren? Dann nutzen Sie unseren WhatsApp-Service!

Erreichbarkeit per WhatsApp

Bitte beachten Sie, dass Ihnen der Service über WhatsApp nur zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht. Wir sind montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr per WhatsApp erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sowie an Feiertagen erhaltene Nachrichten beantworten wir Ihnen am folgenden Werktag.

Speicherung unserer Kontaktdaten

Wir beantworten Ihre Fragen schnell und unkompliziert direkt per WhatsApp. Speichern Sie dazu unsere Nummer 05201 181-0 in den Kontakten Ihres Smartphones und aktualisieren Sie dann die WhatsApp-Kontaktliste. Alternativ können Sie unsere Kontaktdaten ganz einfach über den QR-Code rechts einscannen und in Ihren Kontakten speichern.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir per WhatsApp aus Sicherheitsgründen keine rechtsgeschäftlichen Aufträge und Erklärungen, wie z. B. Überweisungen, Wertpapierorders oder Kartensperren annehmen können.

Wir bitten Sie, für sensible Daten einen anderen Kontaktweg (Postfach Ihres Online-Bankings oder das persönliche Gespräch) zu nutzen.

Was Sie über WhatsApp regeln können

  1. Anfrage von Öffnungszeiten
  2. Terminanfragen
  3. Terminänderungen
  4. Rückrufwunsch
  5. Fragen zu Events und Veranstaltungen
  6. Störungsmeldungen, z.B. Ausfall eines Geldautomaten
  7. Allgemeine Fragen zu Produkten oder Serviceleistungen
  8. Kontaktdaten Ihres Beraters

Datenschutz und Nutzungsbedingungen

Bei diesem Service gelten die Datenschutzhinweise und die Nutzungsbedingungen von WhatsApp. Sofern Sie WhatsApp auf Ihrem Smartphone installieren und nutzen, stimmen Sie diesen zu.

Aufgrund des Bankgeheimnisses und des Datenschutzes dient der Austausch von Informationen mit Ihrer Volksbank Halle/Westf. eG via WhatsApp ausschließlich allgemeinen, rechtsgeschäftlich nicht relevanten Informationszwecken und ersetzt in keiner Form eine persönliche Beratung. Rechtsgeschäftliche Erklärungen werden über dieses Medium nicht abgegeben und können auch nicht von der Volksbank Halle/Westf. eG entgegengenommen werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus Sicherheitsgründen auf diesem Kommunikationsweg folglich keine rechtsgeschäftlichen Aufträge und Erklärungen, z. B. Überweisungen, Wertpapierorder oder Kartensperren annehmen können. Die Volksbank Halle/Westf. eG wird zu diesen persönlichen Anliegen über andere Kommunikationswege Kontakt zu Ihnen aufnehmen. So gewährleisten wir weiterhin die Sicherheit Ihrer Bankdaten.

Die Volksbank Halle/Westf. eG wird niemals Bankkunden per E-Mail oder via WhatsApp-Nachrichten nach persönlichen Informationen wie PIN, Kontonummer oder TAN fragen, in E-Mails oder WhatsApp-Nachrichten einen Link zum Online-Banking einfügen oder Bankkunden dazu auffordern, einem in einer E-Mail oder WhatsApp-Nachricht angezeigten Link zu folgen. Diese Punkte sind immer Anzeichen für Betrugsversuche.

Phishing-Mails bzw. Phishing-Nachrichten werden üblicherweise millionenfach verschickt, um den Empfänger auf gefälschte oder schädliche Webseiten zu locken. Diese Phishing-Seiten können manchmal Internetseiten von Banken täuschend echt nachempfunden sein oder andere angeblich interessante Inhalte enthalten. Die E-Mail-Adressen der Empfänger oder Telefonnummern der WhatsApp-Nutzer haben die Betrüger über spezielle Suchmaschinen oder andere Anbieter erlangt.

Die Absenderadresse in diesen betrügerischen E-Mails oder WhatsApp-Nachrichten ist in der Regel gefälscht. Die Phishing-Mails oder WhatsApp-Nachrichten stammen nicht von einer Volksbank Raiffeisenbank. Leider kann der Versand von Phishing-Mails und WhatsApp-Nachrichten durch Betrüger nicht verhindert werden.