Zwei neue Handlungsbevollmächtigte bei der Volksbank Halle/Westf. eG

Erweiterte Kompetenzen für Katja Falkowski und Timo Klack

Die Volksbank Halle/Westf. eG hat mit Katja Falkowski und Timo Klack seit dem 1. Januar zwei neue Handlungsbevollmächtigte. „Damit statten wir die Mitarbeiter mit den notwendigen Kompetenzen für ihren jeweiligen Verantwortungsbereich aus und würdigen ihre überdurchschnittlichen Leistungen“, so die Vorstände Rainer Peters und Harald Herkströter im Rahmen einer Feierstunde.

Katja Falkowski verantwortet als Gruppenleiterin Unterneh-mensorganisation und -entwicklung wesentliche Aufgaben und Steuerungsfunktionen auf Gesamtbankebene. Dabei hat die Gütersloherin stets die Veränderungen des Marktes, der technologischen Entwicklung sowie der gesetzlichen Anforderungen im Blick. „In der sich stark verändernden Bankenbranche ist es unerlässlich, jemanden im Team zu haben, der die Herausforderungen der überbordenden Regulatorik meistert und die Bank mit optimierten Prozessen leistungsfähiger macht“, so Peters. Falkowski berichtet an Prokurist Oliver Winzker, Leiter der Unternehmenssteuerung.

Timo Klack ist als Leiter des Bereichs Marketing und Öffentlichkeitsarbeit wesentlich an der Außendarstellung der Volksbank Halle beteiligt. Der gelernte Journalist und zertifizierte Marke-tingleiter ADG stieß 2014 zur Volksbank und ist erster Ansprechpartner für Medienvertreter, Vereine und Kooperationspartner. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Weiterentwicklung der digitalen Kundenkanäle über das Internet oder mobile Apps. „Als Quereinsteiger betrachtet Timo Klack unsere Prozesse konsequent aus Kundensicht und sorgt so für frischen Wind in unserer Außendarstellung“, sagt Herkströter. Klack berichtet direkt an den Vorstand.   

Die Vorstände Rainer Peters (links) und Harald Herkströter (rechts) beriefen Katja Falkowski und Timo Klack zu neuen Handlungsbevollmächtigten der Volksbank Halle/Westf. eG.