Gemeinsam Erfolge feiern

Vier neue Bankfachwirte bei der Volksbank Halle

Das Team der Volksbank Halle/Westf. eG ist um vier Bankfachwirte reicher. Katharina Krüger, Linda Wilkemeyer, Kevin Bultmann und Tobias Dickenhorst haben ihre zweijährige Weiterbildung an der Frankfurt School of Finance & Management erfolgreich gemeistert und bringen ihre neu erworbenen Kenntnisse jetzt an verschiedenen Stellen der heimischen Genossenschaftsbank ein.

Vorstandsvorsitzender Rainer Peters gratulierte den Absolventen im Rahmen einer Feierstunde zur neuen Qualifikation und bedankte sich für den Einsatz. „Wenn Mitarbeiter sich aus eigenem Antrieb konsequent fortbilden, ist das gut für unsere Kunden und unser Team“, so Peters.

Katharina Krüger ist als Mitarbeiterin im ServiceTeam Stimme und Gesicht der Volksbank. Am Telefon oder im Videodialog ist sie erste Ansprechpartnerin bei Kundenanfragen. Intern kümmert sie sich zudem intensiv um die Betreuung der Auszubildenden. Linda Wilkemeyer, die Anfang 2016 von der VR Bank Steinfurt nach Halle wechselte, arbeitet als Kundenberaterin in der Hauptstelle.

Kevin Bultmann arbeitet als Privatkundenberater in der Hauptstelle. Für den geborenen Vertriebler stand von Anfang an fest, in die Beratung zu gehen. Mit der Qualifikation zum Bankfachwirt ist für ihn die Weiterbildung noch nicht beendet, denn derzeit lernt Bultmann bereits fleißig für den „Bachelor“. Tobias Dickenhorst verantwortet bei der Volksbank den Bereich der elektronischen Bankdienstleistungen. Dazu zählt der gesamte Bereich des Zahlungsverkehrs über Karten und Terminals.

Blumen zum Bankfachwirt: Eingerahmt von den Volksbank-Vorständen Rainer Peters (links) und Harald Herkströter stellten sich die frisch geprüften Bankfachwirte Kevin Bultmann, Linda Wilkemeyer, Katharina Krüger und Tobias Dickenhorst (von links) dem Fotografen.