Tino Diekhaus neu im Team der Vermögensberater der Volksbank Halle

Tino Diekhaus verstärkt ab sofort das Team der Vermögensberatung der Volksbank Halle/Westf. eG. Der diplomierte Bankbetriebswirt berät die Kunden der Volksbank Halle in allen Fragen rund um das Vermögen. „Immer mehr Kunden nutzen die Niedrigzinsphase, um ihre Vermögensstruktur neu auszurichten. Ich freue mich sehr darauf, in diesem spannenden Umfeld zu arbeiten und unsere Kunden individuell, ganzheitlich und anbieterunabhängig optimal zu beraten“, so Diekhaus.

Diekhaus ist ein Kind der Region: aufgewachsen und wohnhaft in Werther. „Ich weiß, wie die Menschen hier ticken“, sagt Diekhaus, der vor seinem Wechsel bereist erfolgreich als Privatkundenberater der Haller Genossenschaftsbank tätig war. Im 4-köpfigen Team der Vermögensberatung der Volksbank Halle wird sich Diekhaus vornehmlich um Kunden aus dem Haller Stadtgebiet kümmern. 

Thomas Stumpe, Prokurist und Leiter der Vermögensberatung, freut sich über die kompetente Verstärkung: „Wir verzeichnen seit Jahren ein starkes Wachstum im Wertpapiergeschäft. Tino Diekhaus wird uns helfen, der großen Nachfrage beim nachhaltigen Aufbau und der Sicherung von Vermögen optimal gerecht zu werden.“ Laut Stumpe bietet die Struktur und Organisation der Genossenschaftlichen Finanzgruppe dafür die besten Voraussetzungen: „Als Vermögensberatung der Volksbank stehen wir für global vernetztes Private Banking und Lösungskompetenz direkt vor der Haustür.“
 

Tino Diekhaus (links) ist neu im Team der Vermögensberatung der Volksbank Halle/Westf. eG. Dessen Leiter Thomas Stumpe freut sich über die kompetente Verstärkung.