Volksbank bringt Berufsbildung in Bewegung

Drei neue Kurierfahrräder für den Verein „INTAL Bildung und Beruf e.V.“

Spende stammt aus den Erlösen des jährlichen Unternehmerabends

Der Verein „INTAL Bildung und Beruf e.V.“ ist ein gutes Stück mobiler geworden. Mit einer Spende der Volksbank Halle/Westf. eG wurden drei neue Fahrräder angeschafft, die den Teilnehmern der Berufskompetenzwerkstatt kurze und umweltfreundliche Wege zwischen den drei Haller INTAL-Standorten ermöglichen. Die Spende stammt aus den Erlösen des diesjährigen Unternehmerabends, zu dem die Genossenschaftsbank ihre mittelständischen Firmenkunden einlädt.  

Dennis Blomeyer, Leiter der Firmenkundenberatung der Volksbank Halle, übergab die neuen Räder an die INTAL-Geschäftsführerinnen Ulrike Werner und Jutta Panhorst sowie Mathias Kretschmer von der Berufskompetenzwerkstatt. „Ich freue mich, dass wir mit unserem Unternehmerabend sprichwörtlich etwas bewegen können. Hier in der Berufsbildung wird wertvolle Arbeit geleistet, von der dann auch unserer heimischer Mittelstand profitiert“, so Blomeyer.

Der Verein INTAL ist an drei eigenen Standorten in Halle tätig und kooperiert mit mehreren Schulen und Gemeinden im Altkreis Halle. Auftraggeber der Angebote sind die Agentur für Arbeit, das Jobcenter Kreis Gütersloh, das Land NRW, das Bundesbildungsministerium und die Europäische Union. „Unsere Tätigkeitsfelder sind dabei breit gefächert, wir arbeiten mit Schülern, Jugendlichen und Erwachsenen in verschiedenen Fachbereichen“, sagt Ulrike Werner. Eine davon ist die Berufskompetenzwerkstatt, eine Maßnahme für Langzeitarbeitslose.

„Ziel der sechsmonatigen Maßnahme ist es, die Eingliederungsaussichten dieser Menschen zu verbessern und sie in den ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln“, so Mathias Kretschmer. Gemeinsames Arbeiten in praktischen Projekten sei ein zentrales Element der Maßnahme. Mit den neuen Rädern sollen Kurierfahrten zwischen den Werkstätten sowie Materialeinkäufe erledigt werden.   

Dennis Blomeyer von der Volksbank Halle/Westf. eG übergab die neuen Kurierräder an Mathias Kretschmer, Jutta Panhorst und Ulrike Werner (von links) vom Verein „INTAL Bildung und Beruf e.V.“. Die Spende stammt aus den Erlösen der Unternehmerveranstaltung der Genossenschaftsbank.