Zielstrebig und verantwortungsvoll den Wachstumskurs eingeschlagen

Rainer Peters seit 20 Jahren im Vorstand der Volksbank

„Bei der Volksbank Halle/Westf. eG ist mein berufliches Ziel erfüllt“, sagte Rainer Peters, als er vor 20 Jahren seinen Vorstandsposten bei der heimischen Genossenschaftsbank antrat. Viel hat sich seither verändert, nicht aber diese Aussage. Das bekräftigte der Jubilar am Mittwoch nochmals im Rahmen einer kleinen Feierstunde, zu der Aufsichtsrat und Kollegen eingeladen hatten.

Die Erinnerungen des in Hessen aufgewachsenen Vorstandsvorsitzenden an seinen ersten Tag in Halle sind noch frisch: „Es hat in Strömen geregnet, aber meine Frau fand es trotzdem auf Anhieb schön hier“, so Peters, der dann wenige Wochen später vom damaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Gerhard Kisker den Anruf erhielt, dass er der neue Vorstand sei. „Schon damals konnte ich den besonderen Spirit und Zusammenhalt in diesem Hause spüren“, so Peters.

Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Klaus Schmidt und später Harald Herkströter hat Rainer Peters die Volksbank konsequent auf Wachstumskurs gebracht. „Und das immer zielstrebig, verantwortungsbewusst und mit der Bereitschaft, die vielen neuen Herausforderungen anzunehmen“, sagt der heutige Aufsichtsratsvorsitzende Eckart Lüker.

Vorstandskollege Harald Herkströter machte anhand einiger Zahlen deutlich, wie stark die Volksbank unter der Führung von Rainer Peters gewachsen ist. So wuchs die Bilanzsumme seit 1997 um 150 Prozent, das Kreditgeschäft um 190 Prozent und die Einlagen um 110 Prozent. „Du hast die Volksbank nach vorne gebracht und dafür gesorgt, dass wir mit unserem starken Team stets vorne dabei sind“, so Herkströter. Im Namen der gesamten Belegschaft gratulierte auch Betriebsrat Heinz-Hermann Jerrentrup und bedankte sich für die stets konstruktive Zusammenarbeit.

Angesichts so vieler lobender Worte scheint das berufliche Ziel von Rainer Peters also tatsächlich schon vor 20 Jahren erfüllt worden zu sein. Und weil sich auch die längst zur Heimat gewordene Lindenstadt nicht lumpen ließ, schien in Halle zum Jubiläum die Sonne.

Aufsichtsratsvorsitzender Eckart Lüker, Vorstandskollege Harald Herkströter und der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Helmut Reingruber gratulierten Jubilar Rainer Peters.
Überraschung zum 20-jährigen Jubiläum: Vorstandsvorsitzender Rainer Peters wurde von Harald Herkströter und seinen Sekretärinnen Angelika Lüker und Marion Carstens mit einem geschmückten Büro überrascht.