Volksbanken verwandeln Flora in bunten Spielepark

Traditionelle „Primax-Party“ lockt 1.500 Kinder aus dem ganzen Kreis

Offiziell wird der „Weltkindertag 2016“ am Dienstag, 20. September, begangen. Solange wollten die Volksbanken des Kreises Gütersloh in diesem Jahr allerdings nicht warten. Stattdessen luden sie schon zwölf Tage vorher zu ihrer traditionellen „Primax-Party“ ein.

Zahlreiche Helferinnen und Helfer, zumeist junge und junggebliebene Volksbank-Mitarbeiter, hatten dazu den Veranstaltungsbereich der Flora Westfalica im und am Reethus in ein großes Spieleparadies verwandelt. Rund 1.500 Kindern aus dem gesamten Kreisgebiet, zum Teil mit Sonderbussen angereist, ließen sich nicht lange bitten und nahmen für einen Nachmittag das gesamte Areal in ihren Besitz.

Unter dem Motto „Spiel ohne Grenzen“ waren die jungen Volksbank-Kunden eingeladen, eine Spielstation nach der anderen mit ihrer Laufkarte zu besuchen. Wer das Spiel absolviert hatte, bekam dies mit einem Stempel bescheinigt. Alle die, die gegen Ende des Spielfests mindestens drei Stempel auf ihrer Karte hatten, gelangten in die große Schlussverlosung, bei der es attraktive Preise zu gewinnen gab.

Nach knapp vierstündigem Spiele-Marathon zog Chef-Organisatorin Tanja Holtkötter stellvertretend für das gesamte Helfer-Team ein positives Fazit. „In diesem Jahr passte einfach alles: Wetter, Spielangebot, Stimmung – alles vom Feinsten.“

„Primax-Party“ der Volksbanken in der Flora Westfalica.