„Ethik in der Nutztierhaltung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe“

Prof. Dr. Thomas Blaha zu Gast beim Landwirte-Abend der Volksbank Halle

Die moderne Tierhaltung im Spannungsfeld von gesellschaftlichen Erwartungen und Wirtschaftlichkeit stand im Mittelpunkt des diesjährigen Landwirte-Abends der Volksbank Halle/Westf. eG. Als Referenten hatte die heimische Genossenschaftsbank in Prof. Dr. Thomas Blaha von der Tierärztlichen Hochschule Hannover einen echten Experten zu Fragen der Ethik und Moral in der Nutztierhaltung gewonnen. Der Vorsitzende der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz diskutierte mit den rund 100 Landwirten über den zunehmenden gesellschaftlichen Dissenz im Umgang mit Nutztieren.

Blaha sprach im Lindensaal über den Wandel in der Mensch-Tier-Beziehung. „Das Verhältnis zum Tier in unserer Gesellschaft ist  gespalten, der Mensch wird immer tierlicher, das Tier immer menschlicher.“ Diese Entwicklung erschwere einen emotionsfreien Diskurs über die Nutztierhaltung, unter der vor allem die Landwirte leiden. Blaha: „Wir sehen zunehmende Urbanisierung und Globalisierung auf der einen Seite und gleichzeitig die wachsende Sehnsucht nach Idylle auf Seiten der Verbraucher.“

Die Landwirtschaft sei in diesem Thema ein Opfer ihres eigenen Erfolges, denn „Effizienz wird überall gelobt – nur nicht in der Nutztierhaltung.“ Dabei habe die Technisierung im Stall durchaus zu Verbesserungen des Tierwohls geführt. Blaha: „Moderne Ställe wurden schließlich von Wissenschaftlern entwickelt.“

Um zwischen „Wir haben es satt“ und „Wir machen euch satt“ zu vermitteln, braucht es nach Ansicht Blahas nicht nur eine Wirtschaftsethik, sondern auch eine Konsumethik. „Hier sind auch der Einzelhandel und der Verbraucher gefordert, angemessene Preise zu zahlen.“  Wichtig sei, das Tierwohl als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe zu begreifen. „Das geht nur durch einen klug moderierten öffentlichen Diskurs ohne die üblichen fundamentalistischen Maximalforderungen“, so Blaha.

Vorstand Harald Herkströter (rechts) und die Firmen- und Agrarberater Jörn Treichel und Ansgar Potthoff (v.l.) begrüßten Prof. Dr. Thomas Blaha von der Tierärztlichen Hochschule Hannover als Referenten zum Landwirte-Abend der Volksbank Halle.