„Landwirtschaft muss Kommunikation mit der Gesellschaft verbessern“

top-agrar-Chefredakteur Dr. Ludger Schulze-Pals referiert beim Landwirte-Abend der Volksbank Halle

Wie will sich die Landwirtschaft angesichts angespannter Märkte, schärferer Gesetze und zunehmend kritischen Verbrauchern behaupten? Diese spannende Frage beschäftigte am Montagabend rund 100 Gäste, die der Einladung der Volksbank Halle zum jährlichen Landwirte-Abend gefolgt waren. Als Referent konnte in Dr. Ludger Schulze-Pals, Chefredakteur des Fachmagazins „top agrar“ und ehemaliger Referent im Bundeslandwirtschaftsministerium,  ein echter Fachmann gewonnen werden. Er forderte die Branche im Allgemeinen und die Landwirte vor Ort dazu auf, Bürger und Verbraucher gezielter zu informieren. 

„Die Kommunikation mit Verbrauchern ist angesichts zunehmender kritischer Signale eine unverzichtbare Daueraufgabe, die von der Landwirtschaft noch nicht hinreichend ernstgenommen wird“, sagte Schulze-Pals im bestens gefüllten Lindensaal der Volksbank Halle. Die gesellschaftliche Akzeptanz sei die Geschäftsgrundlage aller Landwirte, um die es täglich zu kämpfen gelte. Sein Rat: „Wir brauchen ein neues Gesamtkonzept, das auch Selbstkritik, Mut und Humor mit einbezieht, ohne die Existenz der Betriebe zu gefährden.“ Andere Branchen wie das Handwerk oder Kritiker wie Tierschutzverbände seien der Landwirtschaft in diesem Bereich einen Schritt voraus.

Statt der weit verbreiteten Wagenburgmentalität seien die Landwirte aufgefordert, selbst in die Offensive zu gehen. Als gute Beispiele fügte Schulze-Pals dafür den in 2014 erstmals durchgeführten bundesweiten „Tag des offenen Hofes“ an. Oder die viel beachtete Demonstration auf der Grünen Woche („Wir machen euch satt“). Dass der Agrar-Experte mit seinen Argumenten richtig lag, zeigte die rege Diskussion im Anschluss an den einstündigen Vortrag, an der sich zahlreiche Gäste, darunter auch Arnold Weßling, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Gütersloh, rege beteiligten und diese beim abschließenden Imbiss fast bis Mitternacht fortsetzten.

Gastgeber und Moderator Jörn Treichel, Leiter der Firmenkundenberatung der Volksbank Halle, hatte die Gäste mit einem kurzen Überblick über die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen vor Ort in das Thema eingeführt und bedankte sich abschließend bei Dr. Ludger Schulze-Pals für seinen spannenden Vortrag im Namen der Volksbank Halle. Sein Fazit: „Ein toller Abend, aus dem jeder etwas für sich mitgenommen haben dürfte. Unser Landwirte-Abend hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig es ist, enge Kontakte zu pflegen und miteinander zu reden.“

Freuten sich über einen intensiven Austausch mit den heimischen Landwirten: Volksbank-Vorstand Harald Herkströter, Jörn Treichel, Leiter der Firmenkundenberatung, Referent Dr. Ludger Schulze-Pals und Rainer Peters, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Halle.