Immer mobil, immer online: Volksbank Halle zeichnet die besten Nachwuchskünstler aus

45. Internationaler Jugendwettbewerb „jugend creativ“

Halle, 18. Juni 2015. Mehr als 3.000 Bilder wurden im Rahmen des 45. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ bei der Volksbank Halle eingereicht. Jetzt wurden die Sieger auf Ortsebene prämiert: 31 Nachwuchskünstler aus Halle, Borgholzhausen, Werther und Dissen überzeugten die Jury und erhielten im Rahmen einer Feierstunde im Lindensaal der Volksbank Halle tolle Sach- und Geldpreise.

 „Wir sind wieder einmal beeindruckt von der Vielzahl und dem Einfallsreichtum der eingereichten Arbeiten. Die Bilder vermitteln einen guten und sehr interessanten Eindruck über die Gedanken- und Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen in Bezug auf die Themen Mobilität und digitale Vernetzung“, sagte Projektleiterin Petra Maschkötter von der Volksbank Halle bei der feierlichen Siegerehrung.

Die Gewinnerbilder aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Halle überzeugten auch die Bezirksjury in Schloß Holte-Stukenbrock: Sechs Bezirkssiege und acht Bezirksförderpreise wurden vergeben. Die sechs Siegerbilder aus der Bezirksjury wurden anschließend in Münster von der Landesjury beurteilt. Hier erzielten  Greta Wagemann (Kreisgymnasium Halle) und Susanne Kintscher (Peter-August-Böckstiegel Gesamtschule Borgholzhausen) einen besonderer Erfolg: Ihre Bilder erhielten jeweils einen mit 100 Euro dotierten Landesförderpreis.

Der Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ bietet Kindern und Jugendlichen seit über 40 Jahren Raum für ihre Kreativität und ihre Ideen zu gesellschaftlich relevanten Themen. Er wurde 1970 erstmals ausgerufen und wird seitdem jährlich von Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Österreich und der Schweiz ausgerichtet. Jährlich werden international bis zu eine Million Wettbewerbsbeiträge eingereicht, deutschlandweit rund 600.000 Beiträge. Damit zählt „jugend creativ“ zu den größten Jugendwettbewerben der Welt.

Die besten Nachwuchskünstler aus Halle, Werther, Borgholzhausen und Dissen wurden bei der Volksbank Halle für ihre Erfolge beim Jugendwettbewerb „jugend creativ“ mit Sach- und Geldpreisen geehrt. Vorne (sitzend mit Bild) die Gewinnerinnen der Landesförderpreise Susanne Kintscher und Greta Wagemann.