15. Haller Stadtmeisterschaften

28. bis 30. Oktober 2016

Neue Wettbewerbe kommen zur Austragung • Tombola wieder für soziale Einrichtungen

Seit 2002 finden am letzten Oktoberwochenende in HalleWestfalen die Stadtmeisterschaften unter der Headline >Halle bewegt sich powered by TWO< für Hobby- und Freizeitsportlern statt. Bis dato haben sich mehr als 8.100 Sportler daran beteiligt, was auch Reinhard Große-Wächter, 1. Vorsitzender des Sportsportverbandes, erfreut: „Es ist toll, dass diese Veranstaltung so gut läuft und sich die Teilnehmerzahlen jedes Jahr erhöhen.“ Die Steigerung der Teilnehmerzahlen steht für Turnierleiter Thorsten Liebich nicht im Vordergrund, für ihn ist der Reibungslose Ablauf der Mammutveranstaltung mit 13 Wettbewerben wichtiger.
 
„Wir versuchen in jedem Jahr die einzelnen Konkurrenzen zu optimieren und neue Wettbewerbe zu entwickeln. Von daher haben wir in diesem Jahr kein Handball dabei, denn in der Vergangenheit hat sich das aus terminlichen Gründen als sehr schwierig erwiesen“, so Liebich. „Gerade deshalb finden wir die Veranstaltung super und sind Partner, weil es immer wieder neue Angebote gibt“, sagt Timo Klack, Pressesprecher der Volksbank Halle, die seit Beginn an Partner der Stadtmeisterschaften sind. Stattfinden wird die 15. Auflage vom 28. bis 30. Oktober 2016 und ein Großteil davon findet wie bisher im GERRY WEBER Sportpark (Gausekampweg 2) sowie im benachbarten Lindenbad und im Tatenhauser Forst statt.

Da in diesem Jahr auch erstmals Golf ausgeschrieben ist, findet dies natürlich auf der Anlage des Golf Clubs Teutoburger Wald (Eggeberger Straße 13) statt. Neu sind des Weiteren sportliche Angebote der Asia Sportakademie und SALUTO. Der sportmedizinische Dienstleister lädt zum >Kraft-Biathlon< (Bankdrücken und Kniebeugen) ein und der >Special Bruchtest< wird in der asiatischen Sportakademie durchgeführt.
 
Ansonsten kommen wieder die traditionellen Sportarten, sieht man einmal vom Aquaball-Turnier im Lindenbad ab, wie Tennis, Badminton, Squash, Schwimmen, Indoor-Soccer, Schnellschach, Walken und Laufen zur Austragung. Für die Siegerin und dem Sieger des jeweiligen 10 Kilometerlaufs geht es nicht nur um den Titel eines Stadtmeisters, hier gibt es zusätzlich um den >Pokal der Bürgermeisterin<, den sie im Rahmen der Siegerehrung am Sonntagnachmittag persönlich überreichen wird. Neben dem Sport gibt es zudem am Samstagabend eine Sportlerparty mit DJ Ellerbracke und eine Tombola mit attraktiven Preisen wird erneut angeboten. Der Erlös kommt wie in der Vergangenheit wieder sozialen und caritativen Einrichtungen in HalleWestfalen zugute. Anmeldungen werden unter Telefon (05201) 81 88 90 sowie via E-Mail an s.mecklenburg@gerryweber-world.de entgegen genommen.
 
Programmablauf
28. Oktober 2016 • Freitag
12.00 Uhr:      Turnierbeginn Tennis
14.00 Uhr:      Öffnung Tombola
18.00 Uhr:      Betriebssport Soccer
18.00 Uhr:      Kraft-Biathlon SALUTO
19.00 Uhr:      Aquaball & Schwimmen im Lindcnbad
Abends:          Sportlerparty mit DJ Ellerbrake im GERRY WEBER Sportpark
 
29. Oktober 2016 • Samstag
09.00 Uhr:      Turnierbeginn Tennis
09.30 Uhr:      Öffnung Tombola
10.00 Uhr:      Fußball Bambinis
10.00 Uhr:      Kung Fu
12.30 Uhr:      Tae Kwon-Do
13.00 Uhr:      Fußball Minikicker
13.00 Uhr:      Golf im Golf Club Teutoburger Wald
14.30 Uhr:      Schnellschach
15.00 Uhr:      Thai Boxen
18.00 Uhr:      Badminton Mixed-Turnier
 
30. Oktober 2016 • Sonntag
09.00 Uhr:      Turnierbeginn Tennis
09.30 Uhr:      Öffnung Tombola
10.00 Uhr:      Fußball F-Jugend
10.00 Uhr:      Squash-Turniere
14.00 Uhr:      Fußball E-Jugend
14.00 Uhr:      2,5 Kilometer Schülerlauf
14.30 Uhr:      5 Kilometer Lauf & Walking &10 Kilometer Lauf#
                        Start am Storck-Parkplatz/Tatenhauser Forst
17.00 Uhr:      Siegerehrung GERRY WEBER Sportpark

Die 15. Haller Stadtmeisterschaften vom 28. bis 30. Oktober 2016 im GERRY WEBER Sportpark präsentieren (von links): Monique Krüger und Manfred Wilinski (beide Golf Club Teutoburger Wald), Timo Klack (Volksbank Halle/Westf. eG), Sandra Mecklenburg und Turnierleiter Thorsten Liebich (beide GERRY WEBER Sportpark), Reinhard Große-Wächter (Stadtsportverband Halle) und Elvira Höner (T.W.O.). © GERRY WEBER WORLD