Fit für den Hermann: Team der Volksbank Halle peilt Top-10-Platzierung an

Halle, 2.4.2015. Wenn am 26. April der 44. Hermannslauf gestartet wird, will sich das Team der Volksbank Halle einen lange gehegten Wunsch erfüllen – eine Top-10-Platzierung in der Firmenwertung. „Wir sind trotz der bisher ungemütlichen Wetterbedingungen guter Dinge, unseren 12. Platz vom Vorjahr zu verbessern“, gibt sich Teamchef Markus Peperkorn zuversichtlich. 

Mit sechs Mitarbeitern geht die Volksbank Halle/Westf. eG an den Start der  31,1 Kilometer langen Strecke. Für die heimischen Genossenschaftsbanker ist es bereits die elfte Teilnahme am Teamwettbewerb des Hermannslauf. In die Wertung gehen am Ende die schnellsten fünf Läufer ein. 2014 lief das Volksbank-Team die Strecke in 12:40:40 Stunden und erreichte einen guten 12. Platz von insgesamt 67 Mannschaften. Am Ende fehlten nur 5 Minuten für den Sprung unter die besten zehn Teams. Teamchef Markus Peperkorn, Leiter der Geschäftsstelle Borgholzhausen,  hofft, „dass wir mit Spaß, Teamgeist und Ausdauer erneut so schnell laufen können.“

Fit für den Hermann: Das Team der Volksbank Halle mit (von links) Marco Niermeyer, Ayhan Gün, Matthias Runge, Larissa Reichelt, Benjamin Zingler und Markus Peperkorn.