Schalterhalle am Freitagnachmittag geschlossen

Erster Bauabschnitt vor Abschluss – Schalterbereich zieht um

Halle Westfalen. 9. September 2015. Die Schalterhalle der Volksbank-Hauptstelle bleibt am Freitagnachmittag ab 12:30 Uhr für den Kundenverkehr geschlossen. Grund ist der Abschluss des ersten Bauabschnitts im Erdgeschoss und der damit verbundene Umzug des Kassen- und Schalterbereichs in den bereits fertiggestellten Gebäudeteil.

„Mit dem Abschluss des ersten Bauabschnittes haben wir ein wichtiges Etappenziel bei der Modernisierung unserer Hauptstelle erreicht“, sagt Volksbank Vorstand Rainer Peters. „Bevor wir mit dem zweite Bauabschnitt beginnen können, müssen unsere Berater am Freitagnachmittag mit ihren Arbeitsplätzen die Seiten wechseln und in den dann fertigen Bereich rund um unseren Brunnen ziehen.“ Die Vermögens- und Firmenkundenberater sind auch am Freitagnachmittag über den Seiteneingang gegenüber von Gambyte erreichbar.

Volksbank-Kunden können für Aus- und Einzahlungen sowie das Drucken von Kontoauszügen den SB-Service-Container nutzen. Für persönlichen Beratung stehen die Mitarbeiter in der Geschäftsstelle an der Masch sowie das ServiceTeam unter der Telefonnummer 181-0 zur Verfügung.

Ab dem 24. September soll nach heutigem Stand die neue SB-Zone fertig sein. Dann kann die Volksbank auch wieder über den Haupteingang an der Langen Straße betreten werden.