Eine Ausstellung als Dankeschön

Volksbank spendet Trockengerät für den Kunstunterricht am KGH

Es ist schon Tradition, dass die Volksbank Halle/Westf. eG das Haller Kreisgymnasium einmal im Jahr mit einer Spende für die Mediathek unterstützt. In diesem Jahr gehen die beiden Partner neue Wege, denn die Schule benötigte dringend Unterstützung bei der Anschaffung eines Trockengerätes für die im Kunstunterricht geschaffenen Werke. Dieses konnte nun einer Spende über 1.000 Euro erworben werden. Im Gegenzug stellt das KGH der Volksbank eine Auswahl der schönsten Bilder für eine Ausstellung zur Verfügung.   

Kunstlehrerin Julia Fröhlich, Schulleiter Markus Spindler und Volksbank Marketingleiter Timo Klack drückten gemeinsam den Startknopf für die Ausstellung, die bis zum 15. April auf den Infomonitoren der Volksbank in der Haller Hauptstelle, im Marktkauf Speicher sowie in der Zweigniederlassung Borgholzhausen zu sehen sein wird. „Auf diese Weise erreichen wir viel mehr Menschen, als wenn wir die Bilder an einer Stelle aufhängen würden“, so Timo Klack.  

Im KGH freut man sich über die Unterstützung. „Dass neue Trocknungsgerät hilft uns sehr, dass die im Kunstunterricht entwickelten Arbeiten fachgerecht aufbewahrt werden können“, sagt Julia Fröhlich. Damit scheint der Boden für weitere Ausstellungen geebnet.

Kunstlehrerin Julia Fröhlich, Schulleiter Markus Spindler und Volksbank Marketingleiter Timo Klack (Foto, von links) drückten gemeinsam den Startknopf für die Ausstellung der KGH-Kunstschüler.