Genossenschaftsbanker aus Berufung: Dennis Blomeyer erreicht höchsten Abschluss

Firmenkundenberater der Volksbank Halle ist diplomierter Bankbetriebswirt

Halle, 6. Mai 2015. Wenn Künstler oder Sportler in jungen Jahren Besonderes leisten, werden sie gerne als Ausnahmetalente bezeichnet. Dass es solche Menschen auch in der Bankenbranche gibt, beweist der Haller Dennis Blomeyer. Der Firmenkundenberater der Volksbank Halle hat jetzt an der renommierten Akademie Deutscher Genossenschaften auf Schloss Montabaur als diplomierter Bankbetriebswirt Management (GBF) den höchsten Abschluss der genossenschaftlichen Bankengruppe erreicht. Mit gerade einmal 30 Jahren hat Blomeyer damit die fachliche Eignung zur Leitung einer Bank. Vorstand und Mitarbeiter der Volksbank Halle gratulieren zu dieser außergewöhnlichen Leistung.   

Banking als Berufung – Dennis Blomeyer ist der Umgang mit Menschen, Geld und Zahlen scheinbar in die Wiege gelegt. Bereits als Schüler sorgte er bei einem Börsenspiel für Furore, die anschließende Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Haller Volksbank gelang ihm so gut, dass er 2007 in die Begabtenförderung der Industrie- und Handelskammer aufgenommen wurde. Es folgten mehrere berufsbegleitende Studiengänge, u.a. zum geprüften Bankfachwirt und zum „Bachelor of Arts Banking & Finance“.

Dass Dennis Blomeyer Erlerntes auch erfolgreich für seine Kunden in die Praxis umsetzen kann, beweist er tagtäglich aufs Neue. So wurde er 2009 zum stellvertretenden Leiter der Privatkundenberatung der Hauptstelle in Halle ernannt, ehe er seit Ende 2010 zusätzlich als Gewerbekundenberater arbeitete. Seit 2012 ist der Handlungsbevollmächtigte als Firmenkundenberater tätig. In wenigen Tagen zieht Dennis Blomeyer nach Werther, wo er im neuen Kompetenzzentrum der Volksbank dann direkt vor Ort seine Firmenkunden aus Werther betreuen wird.

Vorstandsvorsitzender Rainer Peters würdigt Blomeyers Werdegang als herausragende Leistung eines überzeugten Genossenschaftsbankers: „Dennis Blomeyer zeigt, was mit Fleiß, Talent und einem Arbeitgeber, der in die Weiterbildung seiner Mitarbeiter investiert, möglich ist. Vor allem profitieren aber unsere Mitglieder und Kunden von seinem Wissen.“

Die Vorstandsmitglieder Rainer Peters (links) und Harald Herkströter (rechts) zählten zu den ersten Gratulanten: Dennis Blomeyer (Mitte) hat erfolgreich das genossenschaftliche Bankführungsseminar abgeschlossen und den Titel „diplomierter Bankbetriebswirt Management“ erworben.