Volksbank veranstaltet Bauherren-Treff zu Borgholzhausener Neubaugebieten

Samstag, 14. November, von 10 bis 13 Uhr

Zahlreiche Partner informieren über alles Wichtige rund ums Bauen in Pium

Borgholzhausen. Im Südwesten des Stadtgebietes erschließt die Stadt Borgholzhausen das Baugebiet Enkefeld. Insgesamt 42 Grundstücke für Einzel-,  Doppel- und Reihenhausbebauung sowie 2 Grundstücke für Mehrfamilienhäuser stehen zur Auswahl, von denen 29 Grundstücke als so genannte Klimaschutzsiedlung realisiert werden sollen. Weitere Baugelegenheiten gibt es am Jammerpatt, wo die Firma Bauidee Werther ein größeres Areal erschließt.

Die Volksbank Borgholzhausen, Zweigniederlassung der Volksbank Halle/Westf. eG, lädt alle Bauinteressenten am Samstag, 14. November, von 10 bis 13 Uhr zu einem Bauherren-Treff in die Geschäftsräume an der Freistraße ein. „Wir wollen einen möglichst breiten Überblick über alle wichtigen Fragen zum Bauen in Pium bieten“, sagt Gastgeber Markus Peperkorn von der Volksbank.

Dazu hat sich die Volksbank zahlreiche Partner ins Boot geholt. So stellt die Stadt Borgholzhausen ihr Förderprogramm Klimaschutzsiedlung vor und informiert über den reduzierten Grundstückpreis für Familien. Der Architekt Wolfgang Fritsche gibt im Rahmen eines Vortrags wichtige Tipps zur Prüfung der Baubeschreibung. Und die Experten der Volksbank zeigen Möglichkeiten zur richtigen Finanzierung auf. Auch die Bauiddee Werther ist vor Ort.

Die Teilnahme am Bauherren-Treff ist kostenlos. Weil für den Vortrag aber nur ein begrenztes Platzangebot zur Verfügung steht, bittet die Volksbank um eine Anmeldung unter Telefon 05201 181-0 oder per Mail an info@vb-halle.de.