Bauherren-Tipp: Jetzt Niedrigzinsen für ein sattes Vierteljahrhundert sichern

Baufinanzierungsfrühling bei der Volksbank Halle bietet langfristige Planungssicherheit

Ulrich Niemeyer, Centerleiter der Volksbank Halle, hat gute Nachrichten für Bauherren.

Mit den längeren Tagen des Frühlings tanken viele Menschen neue Energie: Die einen nutzen sie für einen ausgiebigen Frühjahrsputz, die anderen für eine Diät oder eine neue Frisur. Wer aber richtig schlau ist, der nutzt den frischen Schwung für die Finanzierung seiner Wohnträume. Denn jetzt warten besonders günstige Konditionen auf Bauherren, die ihre Schaffenskraft in die Tat umsetzen wollen. Warum Darlehen gerade besonders günstig sind, erläutert Baufinanzierungsberater Ulrich Niemeyer von der Volksbank Halle.

Herr NIEMEYER, die Baubranche boomt. Warum ist es sinnvoll, jetzt zu bauen?

ULRICH NIEMEYER: Ganz einfach: weil die Zinsen so günstig sind wie nie. Wir erleben seit Jahren eine deutliche Reduzierung der Zinsen für das Baugeld, also die monatliche Belastung eines Haushaltes durch die Aufnahme eines Immobilienkredites. Seit den 90er Jahren ist es so stark gesunken, dass Bauherren heute nur noch ein gutes Viertel von dem zu zahlen haben, was vor 25 Jahren aufgebracht werden musste. Durch die niedrigen Zinsen sind Darlehen zur Baufinanzierung also aktuell viel günstiger als in der Vergangenheit.

Aber man erwartet doch allgemein, dass die Zinsen auch niedrig bleiben. Warum also gerade jetzt bauen?

ULRICH NIEMEYER: Wer jetzt bauen möchte und kann, der sollte also den Schwung dieses Frühjahrs nutzen, damit er sich nicht im nächsten Winter ärgert, die beste Gelegenheit verpasst zu haben. Aber vielleicht bleibt uns die Niedrigzinsphase auch noch drei, fünf oder mehr Jahre erhalten. Das kann Ihnen niemand mit Sicherheit sagen.

Ein Baudarlehen läuft doch sowieso über eine deutlich längere Frist. Welche Auswirkungen hat die derzeitige Situation?

ULRICH NIEMEYER: Das ist der springende Punkt. Die meisten Finanzierungen werden heute mit einer Laufzeit von 10, manchmal auch 15 Jahren abgeschlossen. Je nach Volumen und Tilgungsrate bedeutet das jedoch, dass am Ende der Frist ein Restbetrag stehen bleibt, für den ein Anschlussdarlehen aufgenommen werden muss. Wenn die Zinsen in der Zwischenzeit gestiegen sind und der neue Kredit dadurch erheblich teurer wird, ärgert sich mancher Bauherr, dass er nicht eine deutlich längere Sollzinsbindung mit seiner Bank vereinbart hat.

Kann man denn noch längere Laufzeiten festlegen?

ULRICH NIEMEYER: Selbstverständlich kann man das! Aktuell bieten wir sogar ein besonders günstiges Baudarlehen mit einer Zinsbindungsfrist von 25 Jahren an. Damit können sich Bauherren den derzeitigen Zinsfrühling für ein sattes Vierteljahrhundert bewahren.

25 Jahre sind aber ganz schön lang - wer mag sich denn für solch eine Zeitspanne binden?

ULRICH NIEMEYER: Zunächst einmal ist es ja die Bank, die sich bindet: Sie garantiert ihrem Kunden für die gesamte Laufzeit seines Baudarlehens eine niedrige Zinsbelastung. Das schafft Planungssicherheit und hält den Kopf frei für andere Dinge. Schon heute zu wissen, was morgen und sogar übermorgen auf einen zukommt, das macht einen unabhängig von den unkalkulierbaren Entwicklungen des Marktes. Und es spart Zeit und Geld. Bereits mit einer Tilgung von ca. 3 % p.a. ist das Darlehen am Ende der Sollzinsbindung komplett zurückgeführt. Schon bei 2 % Tilgung p.a. sind über 60 % des Darlehens am Ende der 25 Jahre bezahlt.

Manchmal ist es aber doch das eigene Leben, das eine überraschende Wendung nimmt und auch Finanzierungspläne durcheinander bringen kann.

ULRICH NIEMEYER: Genau deshalb bieten wir verschiedene Sondertilgungsoptionen an. Wer früher oder mehr tilgen möchte, kann sich die entsprechenden Möglichkeiten bei Darlehensabschluss einräumen lassen und dann zu gegebener Zeit in Anspruch nehmen. Damit kann man schon viel Unvorhergesehenes abfedern. So schaffen wir unseren Kunden Raum für große Pläne, damit der Traum vom richtig großen Zimmer schnell Wirklichkeit wird.

Die Volksbank Halle bietet gerade besonders günstige Konditionen für langfristige Darlehen. Wie lange dauert die Aktion?

ULRICH NIEMEYER: Bis zum 24. April bieten wir einen zusätzlichen Zinsabschlag auf Annuitätendarlehen und Prolongationen bei einer Laufzeit von 25 Jahren und Mindesttilgung von
2 % p.a. an. Das öffnet unseren Kunden die Tür zu wirklich "großen Zimmern" und einem schwungvollen Baufinanzierungs-Frühling!