Die Dividende kann gebucht werden

Vertreterversammlung der Volksbank Halle/Westf. eG

Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig entlastet – Siekendiek und Uthmann wiedergewählt

Die Vertreter der Volksbank Halle/Westf. eG haben den von Vorstand und Aufsichtsrat gemachten Vorschlag zur Gewinnausschüttung auf das Geschäftsjahr 2017 einstimmig verabschiedet. Die aktuell 13.481 Mitglieder der heimischen Genossenschaftsbank erhalten für ihre Anteile eine Dividende von 4 Prozent. Insgesamt werden 224.183,49 Euro ausgeschüttet.

Nachdem sich die Vertreter über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung sowie das Geschäftsjahr 2017 informiert hatten, gab es einhellige Zustimmung für die Arbeit von Vorstand und Aufsichtsrat, die einstimmig entlastet wurden. Auf Kontinuität setzen die Vertreter auch bei der Besetzung des Aufsichtsrats. Antje Siekendiek und Jürgen Uthmann wurden für eine weitere dreijährige Amtsperiode wiedergewählt. Die Haller Unternehmerin Siekendiek ist bereits seit 2006 im Aufsichtsrat der Bank, der Dissener Unternehmer Uthmann seit 2012.

Vorstandsvorsitzender Rainer Peters berichtete den 89 anwesenden Vertretern von einem ebenso erfolgreichen wie anstrengendem Geschäftsjahr mit mehreren bemerkenswerten Entwicklungen. So hat das betreute Kundenvolumen – die Summe aus Einlagen und Krediten -  erstmals die Milliardengrenze überschritten.

Auch bei der Bilanzsumme habe die Bank mit einem Wachstum auf über 500 Millionen Euro einen Meilenstein geschafft. Dass zudem erstmals in der 130-jährigen Geschichte der Volksbank Halle mehr Kredite als Einlagen verzeichnet wurden, sei Ausdruck der Niedrigzinsphase sowie der daraus resultierenden Wachstumsstrategie des Hauses, so Peters. Der Vorstandsvorsitzende kündigte an, auch zukünftig in Personal und Infrastruktur zu investieren, um den veränderten Kundenverhalten gerecht zu werden. „Wir investieren weiter in Beratung und digitalen Serviceleistungen“, so Peters.

Zum Abschluss des Abends verabschiedeten die Vertreter mehrere Satzungsänderungen, ehe die Versammlung im Rahmen eines geselligen Miteinanders und einem regen Austausch ausklang.

Vorstand und Aufsichtsrat der Volksbank Halle/Westf. eG wurden auf der Vertreterversammlung einstimmig entlastet. Vorstandsvorsitzender Rainer Peters (links), Vorstand Harald Herkströter (rechts) und Aufsichtsratsvorsitzender Eckart Lüker (2. von rechts) gratulierten zudem Antje Siekendiek und Jürgen Uthmann zur Wiederwahl in den Aufsichtsrat.